Aktuelle Informationen zum Spielbetrieb

Liebes Publikum,

wir freuen uns sehr, dass wir gemäß dem Beschluss der Bayerischen Staatsregierung nach dem 15. Juni 2020 unsere beiden Häuser für Sie öffnen können.

Ab dem 9. Juli präsentieren wir Ihnen in der TEAMTHEATER TANKSTELLE das tolle Projekt von Musik zum Anfassen e.V., WIR UND DIE ROBOTER - JETZT. 90 Grundschulkinder haben über mehrere Wochen mit Musikern und Roboterbauexperten Musik-Roboter gebaut, die jetzt als Abschluss des Projekts in einer begehbaren Installation erlebbar werden sollen. Im Zentrum des Geschehens stehen die selbstgebauten Roboter als Spielpartner der Kinder. Die Schüler*innen werden medial über Videozuspielungen anwesend sein.

Außerdem spielt eine Band am 11. Juli auf unserer Straße, die vom Kulturlieferdienst organisiert ist. Es werden Reden für Künstler*innen gehalten und Spenden gesammelt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

TANKSTELLE

Roboter_570x286

Wir und die Roboter – jetzt

Es findet statt in Kooperation mit dem Deutschen Museum und der TEAMTHEATER TANKSTELLE.

Veranstalter: Musik zum Anfassen e.V., www.musikzumanfassen.de
Projektleitung: Heinz Friedl, Christian Mattick
Gestaltung und Fotografie: Irina Pasdarca

TERMINE:
9. Juli - Donnerstag - 18:00 Uhr Eröffnung
10. Juli - Freitag - 14:00-19:00 Uhr
11. Juli - Samstag - 14:00-19:00 Uhr
12. Juli - Sonntag - 11:00-18:00 Uhr

EINTRITT FREI

Zugang in Kleingruppen nach den aktuellen Hygieneregeln

Mehr Informationen

AM EINLASS

Kulturlieferdienst_570x286

Straßenmusik

Veranstalter: Kulturlieferdienst, www.facebook.com/kulturlieferdienst

Kulturlieferdienst organisiert seit gut einem Monat Versammlungen auf Autostraßen, bei denen Reden für Künstler*innen gehalten werden und pro Versammlung eine Band oder eine Theatergruppe spielt. Dabei werden Spenden für die Künstler gesammelt. Außerdem wirbt Kulturlieferdienst dafür, Autostraßen in verkehrsarmen, bzw. leicht umfahrbahren Abschnitten in Konzertsäle in Zeiten von Social Distancing umzuwandeln.

Jede Versammlung ist für 50 Personen zugelassen. Es werden Kreise auf die Straße gezeichnet, in denen sich diese Personen im vorgeschriebenen Sicherheitsabstand aufhalten können. Jeder Kreis darf von einer Person oder einem Hausstand besetzt werden. Die Fußwege bleiben frei begehbar.

TERMIN: 11. Juli - Samstag - 17:00 Uhr

ORT: Am Einlaß

EINTRITT FREI

Gefördert von

KulturreferatLogo2
stiftung_kulturelle_erneuerung
D_Stiftungsagentur
stiftung kultur